Dienstag, 29.01.2013

Das Wetter in Shanghai

Ich habe mich ja bereits mehrmals  über die Kälte in meiner Wohnung ausgelassen, nun möchte ich also auf das allgemeine Klima hier in Shanghai eingehen:

Shanghai hat ein subtropisch kontinentales Monsunklima mit vier ausgeprägten Jahreszeiten, wobei Frühjahr und Herbst vergleichsweise kurz ausfallen.
Im Winter ist es feuchtkalt, die Temperaturen liegen bei -1° bis 8° (Anmerkung der Autorin: Insbesondere wegen der Feuchtigkeit also sehr empfindlich kalt, insbesondere, da die Wohnungen nicht gedämmt sind und die Fenster nur 1 Scheibe Glas vorweisen und nicht, wie bei uns 2). Gelegentlich gibt es auch deutlich stärkere Fröste (Anmerkung der Autorin: Aber Hallo und dann meist verbunden mit starkem Nebel). Dies war für die Bewohner südlich des Jangtse sehr unangenehm.Der Jangtse markierte die 'Heizlinie', nördlich des Jangtse durfte im Winter geheizt werden, südlich davon jedoch nicht, obwohl es auch dort kalt werden konnte. Diese Regelung wurde abgeschafft (Anmerkung der Autorin: Trozdem gibt es kaum richtige Heizungen in den Wohnungen, nur Klimaanlagen, die kaum gegen die Kälte ankommen. Deshalb gibt es im Supermarkt eine grosse Abteilung für elektrische Heizkörper). Im Sommer herrschen Temperaturen von durchschnittlich 28° bis 35° und eine Luftfeuchtigkeit von etwa 80% erreicht. Im Oktober kommt die erste kalte Luft aus dem Norden.
Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 15,3°C. Die Jahresniederschlagssumme liegt bei 1135 mm, davon fallen 50% in die Zeit von Mitte Mai bis Mitte September (Flutsaison). In diesem Jahresabschnitt gibt es 3 ausgeprägte Regenperioden: Die „Frühlingsregen“, die „Pflaumenregen (梅雨)“ und die „Herbstregen“. Insgesamt gibt es etwa 110 Regentage.

Shanghai

 

Jan

Feb

Mar

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Tagestemperatur

8

8

13

19

24

28

32

32

27

23

17

10

Nachttemperatur

-1

0

4

9

14

19

23

23

19

13

7

2

Sonnenstunden/Tag

4

4

4

5

5

5

7

8

5

6

5

4

Niederschlagstage/Monat

8

8

9

9

9

11

9

9

9

8

7

6

Wassertemperatur

10

8

9

12

16

20

24

26

25

23

18

13

 

Die Klimatabelle zeigt sehr anschaulich, dass ich mir eindeutig die falsche Jahreszeit ausgesucht habe. Deshalb bedaure ich arg die kurzfristige Entscheidung, die ich 10 Minuten vor der Abreise zum Flughafen getroffen hab. Ich meinte nämlich überzeugt zu Papa, dass der normale Wintermantel locker reichen müsste und, dass der Mantel aus Finnland-Zeiten ja sicherlich total übertrieben wäre...

Aber in wenigen Tagen fliege ich ja ins warme Hong Kong zu Anja und kann mich erst mal schoen aufwaermen...